Naturpark S’Albufera – artenreiches Feuchtbiotop bei Alcúdia

Naturpark S’Albufera

Naturpark S´Albufera auf MallorcaDer Naturpark S’Albufera ist ein Feuchtgebiet mit einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt im Norden Mallorcas. Das geschützte Areal erstreckt sich auf einer Fläche von mehr als 1.600 Hektar und wird von einem Netz an Wander- und Radwegen durchzogen.

Flora und Fauna im Naturpark S’Albufera
Der Naturpark S’Albufera liegt an der Nordküste Mallorcas zwischen dem Ferienort Can Picafort und dem mittelalterlichen Städtchen Alcúdia. Das Sumpfgebiet wird von Zuflüssen aus den Bergregionen der Serra de Tramuntana gespeist und erstreckt sich unweit der Küste hinter einer Dünenlandschaft. Eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt ist in dem Feuchtbiotop beheimatet. Rund 270 Vogelarten leben in dem Areal. Darunter befinden sich seltene Arten wie Fischadler, Seidenreiher und Wanderfalke. Zugvögel wie Flamingos, Watvögel und Regenpfeifer nutzen das Sumpfgebiet als Raststation. In den Teichen und Flachwasserregionen leben zahlreiche Exemplare der Europäischen Sumpfschildkröte. Durch die Lage dicht am Meer sickert in den niederschlagsarmen Sommermonaten immer wieder Salzwasser in die Gewässer des Feuchtgebietes. Aus diesem Grund existiert eine große Pflanzenvielfalt in dem geschützten Areal.

Wanderungen durch das Naturparadies
Zahlreiche Wanderwege führen durch den Naturpark S’Albufera. An einigen Orten wurden flache Türme zur Vogelbeobachtung aufgestellt. Der Parkeingang befindet sich an der Straße, die Alcúdia und Can Picafort miteinander verbindet. An dieser Stelle führt eine Brücke über den Canal Gran de s’Albufera, der einen Abfluss aus dem Sumpfgebiet bildet und wenig später in das Meer mündet. Nach rund einem Kilometer gelangen Sie zum Empfangszentrum Sa Roca, in dem Sie Informationen zu Wanderwegen sowie zur Flora und Fauna des Naturparks erhalten. Bevor Sie sich auf eine Entdeckungsreise in die Wildnis begeben, müssen Sie sich anmelden. Die Besichtigung ist kostenlos. Alternativ können Sie sich einer Führung unter Begleitung eines Naturpark-Rangers anschließen, die Samstagsvormittag angeboten werden. Für größere Gruppen werden Führungen durch das Areal nach Voranmeldung auch an anderen Wochentagen durchgeführt.

Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Mallorca.com hat die außergewöhnlichsten und reizvollsten Sehenswürdigkeiten Mallorcas auf dieser interaktiven Landkarte für Sie zusammengetragen. Bekannte Bauwerke wie die Kathedrale Le Seu in der Hauptstadt Palma de Mallorca oder weitestgehend unbekannte Schönheiten wie das Naturdenkmal Ses Fonts Ufanes.

Bitte klicken Sie die roten Reiter an: