Segeln auf Mallorca

Segeln auf MallorcaIdyllische Felsbuchten mit kleinen Sand- oder Kiesstränden, moderne Jachthäfen mit einer erstklassigen Infrastruktur und kristallklares Wasser machen Mallorca zu einem exzellenten Segelrevier.

Maritimes Flair im Segelrevier Mallorca
Mallorca empfängt Sie mit einer hervorragenden maritimen Infrastruktur. Mehr als 80 Ankerbuchten verteilen sich an der über 550 km langen Küste der Baleareninsel. Während der rund 90 km lange Küstenabschnitt zwischen dem Cap Formentor und Dragonera nur schwer zugänglich ist, befindet sich an der Nordküste Mallorcas in der Bucht von Pollença eines der beliebtesten Segelreviere Europas. Die Windverhältnisse sind exzellent und Untiefen gibt es keine. Mehr als 40 Jachthäfen mit einer erstklassigen Infrastruktur gibt es auf Mallorca. Einige liegen in malerischen Naturbuchten wie der Jachthafen in Port d'Sóller, andere wurden künstlich angelegt und dienen Hobbyskippern und Profisegler gleichermaßen als Ankerplatz. Abgesehen von anspruchsvollen Manövern in den engen Häfen stellen die Küstenregionen Mallorcas keine hohen Anforderungen. Untiefen sind kaum vorhanden und die Meeresströmung ist nur mäßig stark ausgeprägt. Zu den Highlights in einem Ferienhaus Urlaub auf der Baleareninsel gehört für viele Urlauber die Teilnahme an einem Segeltörn auf dem Mittelmeer.

Segeln auf Mallorca: Organisierte Törns auf der Baleareninsel
Zahlreiche Veranstalter auf Mallorca bieten Segelausflüge in die küstennahen Gewässer an. Die Niederlassungen der Anbieter befinden sich in der Nähe der Jachthäfen in den mallorquinischen Ferienorten. Wenn Sie das erste Mal Seeluft schnuppern und die Abläufe auf einer hochseetauglichen Segeljacht kennenlernen wollen, empfiehlt sich ein Halbtagestörn. Nachdem Sie den Hafen verlassen haben, strafft eine Brise die Segel und das Boot nimmt Fahrt auf. Sie spüren den salzigen Geschmack des Meerwassers auf den Lippen, wenn die Gischt am schlanken Rumpf emporspritzt. Schnell stellt sich auf dem offenen Meer ein Gefühl von Freiheit ein. Neben mehrstündigen Kurztrips werden auf Mallorca auch Ganztagessegeltörns und mehrtägige Segelausflüge angeboten. Sie ankern in malerischen Felsbuchten und schnorcheln im kristallklaren Wasser. Einige Buchten an der Westküste Mallorcas sind nur von der Wasserseite aus zu erreichen. Die Skipper kennen die schönsten Plätze und steuern diese gezielt an. Unterwegs haben Sie die Gelegenheit, der Crew bei Wendemanövern zur Hand zu gehen und dem Kapitän bei der Navigation und der Berechnung des Kurses über die Schulter zu schauen.

Segelkurs im Ferienhaus Urlaub
Zahlreiche Urlauber entdecken nach einem Segeltörn auf Mallorca ihre Leidenschaft für den Segelsport und entscheiden sich für die Teilnahme an einem Kurs. Auf der Baleareninsel bieten zahlreiche Veranstalter Schnupperkurse und eine professionelle Ausbildung an. Wer sich nicht sicher ist, ob der Wassersport tatsächlich zum Hobby werden kann, hat die Gelegenheit, gegen eine geringe Gebühr an einem Einsteigerkurs teilzunehmen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und nach einer kurzen theoretischen Einweisung geht es mit dem Segelboot hinaus in die küstennahen Gewässer. Für Segelenthusiasten besteht die Möglichkeit, auf Mallorca den Sportbootführerschein zu erwerben. Sie haben die Wahl zwischen einer 14-tägigen Ausbildung und einem einwöchigen Kompaktkurs. Praktische Vorkenntnisse sind für diese Kursangebote erforderlich. Wenn Sie bereits über einen Segelschein verfügen, können Sie auf Mallorca ein Segelboot tageweise mieten. Zur Auswahl stehen Jachten unterschiedlicher Größe, die sich für Gruppenausflüge mit bis zu 10 Teilnehmern eignen. Alternativ chartern Sie eine Jacht inklusive Skipper und Crew.