Es Trenc – paradiesischer Naturstrand an Mallorcas Südküste

Es Trenc auf MallorcaEs Trenc ist ein sieben Kilometer langer Naturstrand an der Südküste Mallorcas, der mit seinem weißen Sand, dem türkisfarbenen Meer und der flachen Dünenlandschaft im Hinterland zu den schönsten Stränden Spaniens gehört.

Karibisches Flair am Naturstrand Es Trenc
Der sieben Kilometer lange Naturstrand Es Trenc an der Südküste Mallorcas, fasziniert mit einem karibisch anmutenden Ambiente. Der perlweiße Sand des bis zu 35 m breiten Strandabschnitts leuchtet in der Sonne und sanft rollen die Wellen am Ufer aus. In Abhängigkeit von der Tageszeit und vom Lichteinfall leuchtet das Meer tiefblau, türkisfarben oder smaragdgrün. Anders als in den Touristenorten der Baleareninsel hat die Inselregierung einen absoluten Baustopp am Strand Es Trenc verhängt, um die einzigartige Schönheit dieser Küstenregion zu erhalten. Keine Betonbauten und Hotelburgen versperren den Blick in das Landesinnere. Hinter dem Strand schließt sich eine flache Dünenlandschaft an, die Vogelarten wie Seeregenpfeifer und Stelzenläufer als Brutgebiet dient. An einigen Strandabschnitten werden Liegen und Sonnenschirme verliehen und Strandbars versorgen Sie mit gekühlten Getränken und kleinen Snacks.

FKK-Bereiche am Es Trenc
Anhänger des hüllenlosen Badevergnügens kommen am Naturstrand Es Trenc auf ihre Kosten. Es gibt einige ausgewiesene FKK-Abschnitte und einige Bereiche, wo sich das Nacktbaden auch ohne Hinweisschilder etabliert hat. Da es an dem sieben Kilometer langen Sandstrand mehrere Zugänge durch die Dünenlandschaft gibt, müssen Sie unter Umständen ein Stück am Meer entlanggehen, um die Nacktbadestellen aufzusuchen. In der Hauptsaison tummeln sich an manchen Tagen rund 10.000 Tagesgäste am Es Trenc. Die hohe Besucherfrequenz sorgt für eine vergleichsweise starke Erosion in der Dünenlandschaft, der die mallorquinische Regierung mit entsprechenden Maßnahmen entgegenwirken will. Im ersten Schritt wurden größere Parkplätze in den Dünen geschlossen und eine Pendelbuslinie zwischen Campos und Es Trenc eingerichtet. Abstellmöglichkeiten für den Mietwagen finden Sie in der Colònia de Sant Jordi, wobei die Kapazitäten in der Ortschaft begrenzt sind.

Interessante Sehenswürdigkeiten im Überblick:

Mallorca Nordküste
Cap Formentor
Altstadt von Alcudia
Naturpark S’Albufera
Pollença
Ses Fonts Ufanes
 
Mallorca Nordostküste
Cuevas de Arta
Ermita de Betlem
Castell de Capdepera
 
Mallorca Südostküste
Cuevas del Drach
Castell de Santueri
Cuevas del Hams
Santuari de S. Salvador
 
Mallorca Südküste
Es Trenc
Insel Cabrera
Botanicus
 
Mallorca Südwestküste
Port d’Andratx
Sa Dragonera
 
Mallorca Westküste
Kloster Lluc
Serra de Tramuntana
Tren de Soller
Roter Blitz, Sóller
Valldemossa
Fornalutx
Son Marroig
 
Palma de Mallorca
La Seu
Castell de Bellver
Palma Aquarium
 
Mallorca Binnenland
Santuari Nuestra
Wochenmarkt Sineu
Mallorca Planetarium