7 Prominente, die auf Mallorca wohnen

Wer in Mallorca urlaubt, der rechnet in der Regel nicht damit, im Alltag auf internationale Promis und Celebritys zu treffen. Deutsche Promis der B- bis C-Klasse haben auf der Insel in gewissen Gegenden ihr Revier. Sie wissen schon: Der Strandabschnitt, an den die Leute reisen, die einen Flug mit dem Billigflieger nach Palma und den Verzehr anschließend mehrerer Eimer Sangria verteilt auf zwei Tage als gelungenes Wochenende bezeichnen.

boot 2412008 1920
Menschen wie Til Schweiger, die Familie Catherine Zeta-Jones/Michael Douglas und Stars ähnlichen Kalibers wohnen auf der Insel meist abgeschieden. Oder sie beehren Mallorca mehrmals im Jahr, wohnen dann aber gut abgeschirmt auf riesigen Fincas. In diesem Artikel lassen wir die B-Prominenz außen vor. Stattdessen konzentrieren wir uns auf wahre Stars aus den Bereichen Kunst, Schauspielerei und Musik: die Top-7 der wahren Prominenten auf Mallorca!

1. Catherine Zeta-Jones & Michael Douglas
Michael Douglas bezeichnete das Landgut S’Estaca bei Valldemossa in Interviews gerne als Ruheoase, in der er Kraft auftanke. Er verbrachte hier viel Zeit mit seiner Frau Catherine Zeta-Jones, wenn gerade mal keine Dreharbeiten anstanden. Doch das hinderte das Paar nicht daran, Ihr Gut bereits seit 2014 zum Kauf anzubieten. Wollte das Hollywood-Paar anfangs noch stolze 50 Millionen Euro, so ist das aktuellste Angebot für die 1.000 m² Wohnfläche auf 100 Hektar Grund auch etwas für Leute mit kleinerem Portemonnaie. Genauer gesagt: Mit einem um etwa 14 Millionen kleineren Geldbeutel … Wenn Sie das nötige Kleingeld haben, schauen Sie hier.

2. Boris Becker
1997. Damals war er noch aktiv im Tennissport, verliebte sich Boris Becker in ein etwas abgelegenes Landstück bei Artà und ließ dort die Villa „Son Coll“ erbauen. Und damit fing, wenn man den aktuellen Zeitungsberichten glauben möchte, der finanzielle Abstieg Boris Beckers an. Zuletzt war besagte Villa laut einem Londoner Gericht nicht einmal mehr so viel Wert, um die dort angelaufenen Schulden von etwas mehr als vier Millionen Euro zu begleichen. Offiziell werden zwar immer noch 12,5 Millionen Euro als Kaufpreis aufgerufen, aber Experten zweifeln daran, ob das so realistisch ist. Und Boris Becker? Der hat sich seit einer großen Einweihungsparty 2006 kaum noch privat auf Mallorca blicken lassen.

3. Herbert Grönemeyer
Normalerweise „tief im Western“ verwurzelt (vgl. den Song „Bochum“), ist der deutsche Megastar auf Mallorca hoch im Norden angesiedelt. Genauer gesagt, residiert Grönemeyer in Sóller mitten in der Sierra de Tramuntana. Und als Familienmensch lässt er dort wohl auch gerne ab und an seinen Bruder, den bekannten Arzt Dietrich Grönemeyer, wohnen. Dieser nutzt seine Aufenthalte dort angeblich, um an neuen Bestsellern zu arbeiten. Noch eine weitere Mallorca-Verbindung: Die Sängerin des auf dem Grönemeyer-Song „Mambo“ beruhenden Covers „Mamboleo“, Loona, residiert ebenfalls auf Mallorca.

4. Til Schweiger
Kinoproduzent, Schauspielstar, Restaurantbetreiber, Regisseur, Möbel- und Inneneinrichtungsdesigner … da kann man verstehen, wenn man sich ab und an mal auch etwas vom Rummel entfernen möchte. Und genau das macht Til Schweiger oft und gerne auf seiner 2013 erworbenen 300 Jahre alten Finca in der Sierra Tramuntana. Laut bild.de wird der gern als leicht aufbrausend bekannte Superstar dort sogar zum „happy Hippie“. Kann man aber auch verstehen, wenn man diesen Landstrich schon einmal gesehen hat.

5. Rafael Nadal
Als gebürtiger Mallorquiner versteht es sich fast von selbst, dass man sich dort, wenn man das nötige Vermögen hat, auch ein Anwesen leistet. Rafael Nadal, größter spanischer Tennisspieler aller Zeiten, stammt aus Manacor und wohnt auch im Osten der Insel. Dort wohnt er offiziell auch heute noch gemeinsam unter einem Dach mit fast seiner gesamten Familie, allerdings hat er sich mittlerweile eine schicke Villa in Porto Cristo direkt am Meer gegönnt, die wohl seinen wahren Lebensmittelpunkt bildet – wenn man bei einem Tennisprofi davon sprechen kann. Hier bekommen Sie eine kleine Hausführung.

6. König Juan Carlos
Zwar gibt es einen selbsternannten König von Mallorca, geboren in Nauen, der echte König von Mallorca aber ist Juan Carlos. Die weitläufige Sommerresidenz der Bourbonen in Cala Major nutzt der 2014 zurückgetretene Monarch auch aktuell noch sehr gerne. Um die Amtsgeschäfte kümmert sich Sohn Felipe. Wenn er auf Mallorca ist, „regiert“ der junge König vom Amssitz in Palma aus, der direkt gegenüber der Kathedrale liegt.

7. Frank Elstner
Vom König Spaniens zum König der Fernsehshows. Frank Elstner war in den 70er Jahren einer der ersten deutschen Promis, die sich auf Mallorca niederließen – und zwar in Pollença. Ob er sich dort nach wie vor neue Ideen für Samstagsabendshows einfallen lässt, weiß man nicht. Sicher aber ist, dass er dort an seinem ersten Gesundheitsbuch gearbeitet hat, das 2017 erschien. Und da er nicht mehr so aktiv im Fernsehgeschäft ist, findet er dort Zeit für Entspannungsübungen und genießt, dass er mehr freie Zeit hat, wie er im Hamburger Abendblatt berichtet.